Mixed Media - Digitally Created Art - Clemens Niewöhner

Mixed Media - Digitally Created Art - Clemens Niewöhner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mixed Media
Digitally Created Art

Unter dem Begriff "Mixed Media" beginnt sich eine bildnerische Kunstrichtung zu etablieren, die ihre Ausrichtung und Ausformung auch im digitalen Raum findet.

Was ist nun unter "Mixed Media" zu verstehen?


Im 2. Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts begannen Georges Braque und Pablo Picasso ihre Bilder mit unterschiedlichen Materialien wie Sand, Zeitungen, Tapeten,  Stoff, Holz und Alltagsgegenständen zu gestalten. Ihre Kunstwerke nannten sie Collagen. Juan Gris ist ein weiterer berühmter Verfertiger kubistischer Collagen.

Mixed Media nun stellt eine Verbindung traditioneller Techniken mit den Ausdrucksmöglichkeiten der digitalen Welt her. In der Abgrenzung zu anderen  Kunstrichtungen bedeutet das:

Der Schöpfungsprozess findet am Computerbildschirm statt. Das Produkt ist ein digitales Bild.

Das wiederum bedeutet, dass alle Bestandteile in digitaler Form vorliegen müssen. So werden Zeichnungen, Skizzen, Grafiken sowie Malereien eingescannt oder fotografiert. Weiter werden am Computer selbst Grafiken oder Bilder in unterschiedlichen Maltechniken hergestellt. Nachbearbeitete oder verfremdete Fotos gehören ebenso dazu wie die Verwendung von Schrift als Mengentext oder grafisch gestaltetes Objekt.


Wer sich mit der digitalen Bildbearbeitung und Bildschöpfung nachhaltig auseinandersetzt, wird eine Welt entdecken, die ihn nicht wieder loslässt. Es ist spannend, aufregend und mit Freude verbunden, weiter vorzudringen in diese neue Welt, an Grenzen zu stoßen, diese endlich zu überwinden, neue Türen aufzustoßen, weitere Horizonte zu erschließen. Es ist eine wunderbare Reise mit vielen beglückenden Erlebnissen, eine Reise, von der ich glaube, dass sie nie enden wird, weil es immer wieder Neues zu entdecken gibt

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü